Reiturlaub Armenien

Der Sterne Trail – Auf dem Pferderücken durch das Land der Steine

Den ersten Schritt zu Deinem Reiturlaub in Armenien hast Du geschafft – Du bist auf unserer Seite!
Vorweg, ein Reiturlaub in Armenien ist eine sehr entspannte Sache. Ruhe, eintauchen in unberührte Natur, Zeit mit den Pferden, Zeit für Dich – das sind die Zutaten für Deine Reiterferien. Du musst nicht unbedingt ein geübter Reiter sein, um Spass an der Sache zu haben, aber ein wenig Erfahrung solltest Du mitbringen. Unsere Pferde sind eine Kreuzung aus kaukasischen und englischen Pferden und sehr gutmütig. Geritten wird auf Western Sätteln, die für jedes Pferd handgenäht werden.

Dauer: 9 Tage/8 Nächte, davon fünf Reittage
Preis: ab 1.439€/Person im DZ, Einzelzimmerzuschlag 240€
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Termine:
11MAI19 – 19MAI19  buchen
08JUN19 – 16JUN19 buchen
06JUL19 – 14JUL19 buchen
10AUG19 – 18AUG19 buchen
07SEP19 – 15SEP19 buchen
12OKT19 – 20OKT19 buchen

Sollte kein passender Termin für Dich dabei sein, kontaktiere uns einfach. Gerne stellen wir für Dich Deinen ganz individuellen Reiturlaub zusammen.

Unsere Leistungen

*) 9 Übernachtungen im DZ inkl. Frühstück
*) 6x Lunch/Picknick
*) 5 x Abendessen
*) Transfer vom und zum Flughafen in Yerevan
*) Alle Transfers in Armenien
*) Deutschsprachiger Fremdenführer
*) City Tour in Yerevan
*) Besuch des Genozide Museums sowie der Kathedrale von Etchmiadzin
*) Pferd für 5 Reittage
*) Guide für 5 Reittage
*) Alle Eintritte
*) 1 Flasche Wasser pro Tag

Nicht im Preis enthalten

*) Flug nach Yerevan
*) Reiseversicherung
*) Trinkgelder
*) alle nicht im Programm inkludierten Leistungen

Dein Quartier

Das Programm für Deinen Reiturlaub

Tag 1: Abflug nach Yerevan

Tag 2: Ankunft in Yerevan, City Tour, Genozid Museum, Etchmiadzin

Frühmorgens Ankunft in Yerevan und Transfer ins Hotel um ein paar Stunden Schlaf zu bekommen. Nach einem späten Frühstück brechen wir zur Besichtigung Armeniens Hauptstadt auf. Natürlich geniessen wir dabei auch den grossartigen Ausblick von den Kaskaden über die Stadt sowie auf den zum greifen nahen Berg Ararat. Auf dem Weg nach Echmiadzin machen wir Halt beim Genozid Denkmal. In Echmiadzin, dem religiösen Zentrum Armeniens, besuchen wir die Kathedrale die 301 – 303 a.d. gebaut wurde. Sie ist eine der ältesten Kirchen der Welt und UNESCO Weltkulturerbe. Zurück geht´s nach Yerevan wo wir den Tag bei einem herzhaften armenischen Abendessen ausklingen lassen.

Tag 3: Apaga, Kennenlernen der Pferde, erster Ausritt

Check Out und Transfer nach Yenokavan, einer kleinen Stadt im Nordosten Armeniens. Nach der Ankunft im Apaga Resort, Deinem zuhause für die nächsten Tage, lernst Du Dein Pferd kennen. Ein kurzes Briefing und wir starten zu unserem ersten Ausritt. Er führt uns zur „ Servansi Khach“ Kirche, die erst vor wenigen Jahren entdeckt wurde. Sie lag unter einem Hügel verborgen und man sprach nur vom „Heiligen Hügel“.
Mittagessen entweder im Resort oder Picknick unterwegs, Abendessen im Resort.

Reitdauer ca. 3 Stunden

Tag 4: Ausritt Apaga – Okon – Apaga

Nach dem Frühstück verlassen wir das Resort in Richtung Westen, entlang des „Eremiten Trails“. Zuerst führt der Weg durch lockeren Wald mit Lichtungen in die „Parvidzor“ Schlucht, danach geht es über An- Und Abstiege weiter. Wir durchqueren den Fluß, erreichen eine malerische Wiese und schlussendlich Okon, unser Etappenziel. Okon ist eine alte Basilika umgeben von einem Friedhof mit Kreuzsteinen. Nach dem Mittagessen geht es zurück in das Resort. Ein feines Mahl und danach Zeit zum entspannen runden den Tag ab.

Reitdauer: ca. 6 Stunden

Tag 5: Ausritt – Der „Lovers Trail“

Ein Ausritt entlang des „Lovers Trail“. Rechts und links des Weges wachsen Blaubeeren und Himbeeren, Hagebutten und wilde Minze. Ganz sicher machen wir hier irgendwo Halt, um von diesen Köstlichkeiten der Natur zu naschen. Retour zum Resort wo schon das Mittagessen auf uns wartet. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Abendessen

Reitdauer: ca. 5 Stunden

Tag 6: Ausritt Apaga – Hasnakar – Apaga

Die heutige Tour führt uns über An- und Abstiege, durch Wiesen und Wälder auf bis zu 1.800 Meter Seehöhe. Die Highlights dieses Ausritts sind grossartige Ausblicke, riesige Höhlen, klare Bergluft und malerische Gebirgsbäche. Unterwegs pflücken wir verschiedene Kräuter für unseren Gute Nacht Tee. Minze, Thymian und Kamille wachsen hier im Überfluss und gerne kannst Du auch für daheim ein paar Blätter pflücken. Auch viele Vögel, wie etwa Adler, Falken oder Eichelhäher sind hier ganz nahe. Mit ein wenig Glück kannst Du grossartige Photos schiessen. Nach diesem langen Tag auf dem Pferderücken wird das Abendessen heute sicher ganz besonders gut schmecken.

Reitdauer ca. 7,5 Stunden

Tag 7: Ausritt Apaga – Bartateh – Apaga, Sevan See, Transfer nach Yerevan

Der letzte Tag mit Deinem Pferd. Nach dem Frühstück und Check out geht es noch einmal durch die einzigartige Landschaft der Region. Über alpine Wiesen und lichte Wälder führt der heutige Ritt zu den Ruinen von Bertateh. Zuerst passieren wir eine alten Begräbnisstätte, dann geht es weiter durch Wälder bis auf 1.677m Seehöhe wo dann Bertateh auf die Gäste wartet. Von hier reiten wir zurück zum Resort. Nach dem Mittagessen geht es mit einem Stopp am Sevan See zurück nach Yerevan. Der Sevan See ist oder zweithöchste alpine Süßwassersee der Welt. Wir besuchen das malerisch auf einer Halbinsel im See gelegene Kloster Sevanawank aus dem 9.Jhdt. Der Abend in Yerevan steht dann zur freien Verfügung. Vielleicht geniesst Du ihn in einem der zahlreichen Cafés oder grossartigen Restaurants oder besuchst einfach die „Singing Fountains“ am Platz der Republik.

Reitdauer: ca. 3,5 Stunden

Tag 8: Yerevan, Garni, Geghard, Frucht- und Kunstmarkt

Am letzten Tag Deines Reiturlaub steht Kultur auf dem Programm. Vom Hotel geht es nach dem Frühstück nach Geghard, einer mystischen Klosteranlage aus dem 12.Jhdt. und UNESCO Weltkulturerbe. Nach der Besichtigung dieses wirklich einzigartigen Komplexes fahren wir weiter nach Garni, einem Tempel aus dem 1.Jhdt. a.D. Es ist der einzige noch erhaltenen hellenistische Tempel in den CIS Ländern. In Garni setzen wir uns bei armenischem BBQ und lokalem Wein zu einem letzten Mittagessen zusammen. Zurück in Yerevan steht der Rest des Tages wieder zur freien Verfügung.

Tag 9: Transfer zum Flughafen und Heimflug

Hier kannst Du Deinen Reiturlaub buchen
Hier geht es zu den anderen Reiturlauben

Wir wünschen Dir einen erholsamen und unvergesslichen Reiturlaub!

Veranstalter der Reise ist NEO- Armenia, St. Estonakan 14, Yerevan, Armenien. F.I.T. Sporturlaub GmbH tritt nur als Vermittler auf.