Silk Road Marathon

Rund the Silk Road
Marathon, Halbmarathon oder 10KM mit anschließender Rundreise durch Kirgisistan

Der Silk Road Marathon ist ein einzigartiges Lauferlebnis über einen Teil der ältesten Handelsstraße der Welt. Die Strecke führt vom Start in Cholpon Ata entlang des Issyk Kul Sees durch kleine Ortschaften bis nach Korumdu und wieder retour. Etwa alle vier Kilometer gibt es Verpflegungsstationen und Toiletten. Der Kurs hat keine großen Steigungen, ist aber auf Grund seiner Lage auf über 1.600M Seehöhe doch anspruchsvoll. Der See auf der einen Seite und das gewaltige Tien Shan Gebirge auf der anderen Seite bieten jedoch eine beispiellose Kulisse. Das äußerst attraktive Programm macht die Reise auch für nichtlaufende Begleiter zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Termin: 29APR20 – 10MAI20
Preis: ab 1659€/Person im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag 319€
Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Unsere Leistungen

  • 4 Übernachtungen in Issyk Kul
  • 1 Übernachtung in Karakol
  • 1 Übernachtung in einer Jurte in der Jety – Oguz Schlucht (4 Personen pro Jurte)
  • 1 Übernachtung in Tamga
  • 2 Übernachtungen in Bishkek in einem 3* Hotel
  • Vollpension
  • Transfer vom und zum Flughafen in Bishkek
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm in klimatisiertem Minibus
  • Besichtigung der Marathon Strecke am Tag vor dem Marathon
  • Anmeldegebühr für den Marathon
  • Gemeinsame Abholung der Startnummern
  • Gemeinsames aufwärmen für den Marathon
  • Lokaler englischsprachiger Guide
  • Deutschsprachige F.I.T. Sporturlaub Reiseleitung
  • Besichtigung der Petroglyphen von Cholpon – Ata
  • Besuch des ethnographischen Museums von Cholpon – Ata
  • Besichtigung des Burana Tower aus dem 10.Jhdt
  •  Ausflug in den Ala – Archa Nationalpark
  • Geführte Stadtrundfahrt in Bishkek
  • Alle Eintritte

Nicht im Preis inkludiert

*) Anreise nach Bishkek – ab 367€ ex München (Stand 29.OKT.2019)
*) Reiseversicherung
*) Trinkgelder
*) Alkoholische Getränke
*) Alle nicht angeführten Leistungen

Programm

Tag 1 – 29.Apr 2020: Individuelle Anreise nach Bishkek

Tag 2 – 30. Apr 2020: Transfer zum Lake Issyuk Kul via Burana Tower (Tokmok)

Ankunft am frühen Morgen in Bishkek. Dein deutschsprachiger Reiseleiter von F.I.T. Sporturlaub empfängt Dich am Flughafen und gemeinsam mit den anderen Teilnehmern geht es zum Badeort Cholpon – Ata am Issyk Kul See, wo auch der Start zum Silk Road Marathon stattfindet. Auf dem Weg besichtigen wir den Burana Tower aus dem 10.Jhdt. Wir erforschen die Ruinen dieses ehemals wichtigen Handelspunkt an der grossen Seidenstraße und besuchen das kleine Museum um ein wenig mehr über diese vergangene Zeit zu erfahren. Über eine kurvenreiche Strasse, vorbei an der Boom Schlucht, erreichen wir nach einem langen Tag unser Hotel. Nach dem Check In  im Hotel steht die Zeit bis zum gemeinsamen Abendessen zur freien Verfügung. Übernachtung in Cholpon Ata, -/M/A

Tag 3 – 1. Mai 2020: Streckenbesichtigung und Petroglyphen bei Cholpon Ata

Nach dem Frühstück holen wir gemeinsam unsere Startnummern ab bevor wir mit dem Bus zur Besichtigung der Marathonstrecke aufbrechen. Während der Streckbesichtigung machen wir auch Halt bei den Petroglyphen von Cholpon – Ata und besuchen das lokale ethnographische Museum. Nach dem Mittagessen in Cholpon – Ata geht es zurück ins Hotel. Der Nachmittag steht zum entspannen und vorbereiten auf den großen Tag zur Verfügung. Übernachtung in Cholpon Ata, F/M/A

Tag 4 – 2. Mai 2020: Der Renntag

Marathontag. Nach dem Frühstück fahren wir gemeinsam zum Start des Silk Road Marathon. Gemeinsames aufwärmen, Aufstellung im Startbereich und das Abenteuer beginnt. Alle unsere Teilnehmer werden im Ziel persönlich empfangen und bekommen ihre Finisher Medaille. Nach der Siegerehrung geht es zurück zum Hotel um in der Sauna oder einem der warmen Pools zu entspannen. Übernachtung in Cholpon Ata, F/M/A

 Tag 5 – 3. Mai 2020: Entspannung am Lake Issyuk Kul

Den heutigen Tag verbringen wir am See. Wer Lust hat kann im kristallklaren Wasser baden, einfach in er Sonne liegen oder in den warmen Quellen entspannen. Natürlich kommt es dabei auf das Wetter an aber wir sind uns sicher, dass Du den Tag am See auf alle Fälle geniessen wirst. Übernachtung in Cholpon Ata, F/M/A

Tag 6 – 4. Mai 2020: Transfer nach Karakol

Heute beginnt unsere Rundreise durch Kirgisistan. Wir übersiedeln in das etwa 142KM entfernte Karakol. Aufgrund seiner strategisch wichtigen Lage an einem der Pässe, wo die Seidenstraße über den Tianshan führt, hat es eine lange Geschichte als Handelsplatz Wir besichtigen die Dungan Mosche, erbaut im chinesischen Stil, sowie die alte Kathedrale der russisch orthodoxen Kirche, ganz aus Holz und ohne einem einzigen Nagel. In einem lokalen Kaffeehaus kehren wir zum Mittagessen ein. Anschließend geht´s in unsere Unterkunft für die kommende Nacht. Wer will, kann am Nachmittag eine Tour mit dem Kayak unternehmen (nicht im Preis inkludiert, ca. 25€/Person). Übernachtung in Karakol, F/M/A

Tag 7 – 5. Mai 2020: Das Djety Oguz Tal (Tal der sieben Bullen)

Hinaus in die Natur, das ist das Motto unseres heutigen Tages. Wir fahren in das Djety Oguz Tal, wo das Rot des Sandstein das Grün der Fichtenwälder trifft. Man braucht schon eine wenig Phantasie, um in den Felsen sieben Bullen oder gebrochene Herzen zu erkennen aber die Felsformationen in der unberührten Natur und die Wanderung zu dem einen oder anderen Wasserfall sind die Reise auf alle Fälle wert. Übernachtung in einer Jurte, F/M/A 

Tag 8 – 6.Mai 2020: Transfer nach Tamga & Barskoon Tal 

Nach der Erfahrung einer Nacht in einer für die meisten von uns doch ungewöhnlichen Unterkunft und einem Frühstück in der Natur wechseln wir an das Südufer des Lake Issyuk Kul, in das kleine Dorf Tamga. Auf dem Weg nach Tamga liegt das Barskoon Tal in das sich zahlreiche Wasserfälle ergießen. Wo sich auch der sowjetische Kosmonaut Yuri Gagarin nach dem ersten bemannten Weltraumflug erholte, wandern wir hinein in das malerische Tal, an dessen Ende sich eine aktive Goldmine befindet. Wer Lust hat, kann den Nachmittag am Strand verbringen und dort den Sonnenuntergang bestaunen. Übernachtung in einem Gästehaus in Tamga, F/M/A 

Tag 9 – 7.Mai 2020: Zurück nach Bishkek, City Tour & Shopping

Nach soviel Natur und Landleben geht es heute zurück nach Bishkek, der Hauptstadt Kirgisistans. Wir sehen unter anderem den Osh Bazar, den Alo – Too Platz, grüne Parks, das Manas Denkmal und die Philharmonie. Der Rest des Tages bis zum gemeinsamen Abendessen steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Bishkek, F/M/A

Tag 10 – 8.Mai 2020: Ala Archa National Park

Ein Besuch des Ala – Archa Nationalparks steht auf dem Programm. Er ist etwa 195km2 groß und erstreckt sich über eine Höhe von 1.500M bis 4.895M. Mehr als 20 kleinere und größere Gletscher liegen auf dem Gebiet des Parks. Es ist einfach schön hier, in dieser malerischen Landschaft mit schneebedeckten Bergen, steilen Hängen und dem sanft dahinfliessenden Ala – Archa Fluss. Wenn es das Wetter zulässt, wandern wir den „Waterfall Trail“ mit tollen Aussichten auf Berge und Täler. Diese Wanderung ist sicher einer der Höhepunkte des Nationalparks. Danach kehren wir zurück nach Bishkek wo wir bei einem letzten gemeinsamen Abendessen die Eindrücke dieser unvergesslichen Reise Revue passieren lassen. Übernachtung in Bishkek, F/M/A

Tag 11 – 9.Mai 2020: Transfer zum Flughafen und individuelle Heimreise

Zur Buchung
Hier kannst Du Deine Fragen stellen
Zu unseren anderen Laufreisen

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass der Silk Road Marathon nicht unbedingt mit europäischen Veranstaltungen zu vergleichen ist!

Veranstalter der Reise ist ITC “Asia Mountains”, 720021, Tugolbai – Ata Str 1a, Bishkek, Kirgisistan. F.I.T. Sporturlaub tritt nur als Vermittler zwischen dem Kunden und dem Veranstalter auf.