Verlängerungsprogramm Tiflis HM

Im kleinen Kaukasus, 22.Okt.2018 – 25.Okt.2018

22.Okt.: Tiflis – Kisischevi -Gombori Pass – Tiflis

Ein „Muss“ für alle Weinliebhaber. Wir fahren nach Kachetien, das bekannteste Weinbaugebiet Georgiens. Zuerst steht ein Stadtspaziergang durch Signagi, der Hauptstadt Kachetiens auf dem Programm. Die ganze Stadt ist mit einer doppelten Mauer uns 28 Türmen umgeben.Die Häuser sind im klassischen italienischen Stil mit georgischen Elementen gebaut. Mittags fahren wir zum Weingut Schuchmann nach Kasischevi weiter. Während der Besichtigung des Weingutes bekommst Du einen Einblick in die Herstellung der vielfach prämierten Weine. Dass Mittagessen und eine kommentierte Weinverkostung beenden den Besuch bei Schuchmann. Zurück geht es über den Gombori Pass nach Tiflis.

23.Okt.: Tiflis – Mzcheta – Chardachi – Borjomi – Wardsia

Gegen zehn Uhr brechen wir nach Mzcheta, der alten Hauptstadt Georgiens auf. Wir besichtigen die Dschwari Kirche (6.Jhdt.) und die Swetizchoveli Kathedrale (11.Jhdt.). Danach besuchen wir das Familienweingut „Iagos Weinkeller“ wo seit vielen Jahren alte heimische Traubensorten angebaut werden. Wer Lust hat, kann die Bioweine, die hier nach alter georgischer Tradition hergestellt werden, verkosten. Nach dem Mittagessen fahren wir weiter nach Borjomi, einem altehrwürdigen Kurort. Bei einem Spaziergang durch den Kurpark kannst Du auch das über die Landesgrenzen bekannte Mineralwasser direkt aus der Quelle kosten. Zur Zeiten der Sowjetunion war es eines der beliebtesten Mineralwasser. Unsere heutige letzte Etappe führt uns nach Wardsia. Wir übernachten in einem Familienhotel wo wir zum Abendessen georgische Spezialitäten serviert bekommen.

24.Okt.: Wardsia – Achalziche – Tiflis

Sicher einer der Höhepunkte Georgiens. Wir besuchen die Höhlenstadt Wardsia die aus 3000 Höhlen bestand und über 50.000 Menschen Unterschlupf bieten konnte. Errichtet wurde sie im zwölften Jahrhundert. Es gab Schulen, Bäckerei und eine Kirche, alles von Menschenhand aus dem Fels geschlagen. Dazu gibt es eiskaltes Wasser aus dem nackten Fels und grossartige Fresken zu bestaunen. Auf dem Rückweg nach Tiflis besuchen wir die grossartige Festung Rabat in Achalziche. Ein Abendessen in Tiflis beendet den heutigen Tag.

25.Okt.: Transfer zum Flughafen und Rückflug

Unsere Leistungen

  • 3 x Übernachtung inkl. Frühstück
  • 2 x Mittagessen
  • 2 x Abendessen
  • Wasser zu den Mahlzeiten
  • Alle Transfers
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Alle Eintrittsgelder

Preis
Gesamtpaket (19.10.18 – 25.10.18) inkl. Tiflis Halbmarathon ab 659€/Person im DZ
Einzelzimmerzuschlag ab 138€
Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Zurück zum Tiflis Halbmarathon
Zur Buchung

Veranstalter der Reise ist Visit Georgia Ltd., 4a, Ingorokova Str., 0105 Tiflis, Georgien. F.I.T. Sporturlaub tritt nur als Vermittler zwischen dem Kunden und dem Veranstalter auf.