Georgien

Georgien, Land der unzähligen Wunder

Georgien, das Land der Wunder, vom modernen Tourismus noch verschont, hat sich seinen authentischen Charakter bis heute bewahrt. Wer es einmal erlebt hat, wird es nie wieder vergessen. Eine Entdeckungsreise in Georgien ist ein einzigartiges Erlebnis. Für Wanderer und Reiter ist es das Paradies pur und Archäologen stehen vor der Wahl, welche von den zahlreichen alten Fundorten sie zuerst besuchen sollen. Auch immer mehr Läufer entdecken Georgien, sei es nun beim Trail running in Kazbegi oder beim Tiflis Halbmarthon.

Das Geheimnis der Schönheit Georgiens ist in den Legenden zu suchen: Als Gott alle Menschen der Welt zu sich rief, kamen die Georgier als Letzte. Der Herr fragte nach dem Grund der Verspätung. Die Georgier antworteten, dass sie unterwegs kurz angehalten haben, um zu trinken und ihre Gläser auf Gott zu erheben, um ihn zu preisen. Gott fand diese Erklärung so schön, dass er den Georgiern ein Stück Land schenkte, das er ursprünglich für sich aufgehoben hatte.

Besuche Georgien und Du spürst, dass dieser Legende eine wahre Geschichte zugrunde liegt. Georgien ist ein natürliches Paradies. Der majestätische Große Kaukasus, die natürliche Grenze zwischen Europa und Asien, macht Georgien seit jeher zu einem Verkehrsknotenpunkt. Schon die alte Seidenstrasse führte durch dieses fantastische Land in dem man sowohl den strahlenden Glanz des Ostens als auch die Eleganz des Westens erleben kann. Die Traditionen von West und Ost treffen in Georgien aufeinander, um eine einzigartige Kultur zu bilden.